Race Track Trauma Life Support
Herzlich Willkommen bei RTTLS

Race Track Trauma Life Support (RTTLS) ist ein Konzept zur strukturierten und prioritäten-orientierten Versorgung von schwerverletzten Patienten im Rahmen von Rennsportveranstaltungen.


Aufgrund der zahlreichen Unterschiede zu Unfällen im öffentlichen Verkehrsraum und nicht zuletzt aufgrund des besonderen Reglements im Motorsport, ist die Initiative zur Entwicklung einer strukturierten Versorgung schwerverletzter Motorsportler entstanden.

Das RTTLS-Konzept basiert auf den Empfehlungen des FIA Institute for Motor Sport Safety and Sustainability sowie den Empfehlungen und Leitlinien zur Behandlung von Schwerverletzten der medizinischen Fachgesellschaften.

Um dieses strukturierte Vorgehen bei der Schwerverletztenbehandlung im Rahmen von Motorsport-veranstaltungen zu verbreiten, werden mit Unterstützung des DMSB (Deutscher Motor Sport Bund) regelmäßig Kurse angeboten, über welche Sie sich auf dieser Homepage informieren können.

KURSTERMINE

24.02.2018